Spezialbier des Monats Dezember: „Weihnachtsbock

ausnahmsweise schon ab 28.11.2014 im Gasthaus und auf dem Christkindlmarkt.

Stammwürze: 17,6 %
Alkohol: 6,8 % vol.

Unser Weihnachtsbock hat durch den Einsatz von dunklem Malz und verschiedener Spezialmalze eine dunkelbraune Farbe bekommen, auch rot schimmert es durch. Der cremige Schaum ist hellbraun und feinporig, die Kohlensäure dezent dosiert, der Geschmack ist würzig, kräftig, leichte Röstaromen sind erkennbar, insgesamt aber sehr abgerundet. Wie alle Biere des Tölzer Mühlfeldbräu ist der Weihnachtsbock nicht filtriert. Dass das Bier trotzdem nicht trüb ist sondern einen schönen Glanz hat, liegt an der langen Lagerzeit von fast fünf Monaten.



Bad Tölz hat wieder eine Brauerei.
Direkt in einem der ältesten Stadtteile von Bad Tölz, dem Mühlfeld, wo sich einst die Bierkeller befanden, lebt eine langjährige Brautradition nun wieder auf.

Der reinste Genuss.
Tölzer Mühlfeldbräu wird gewissenhaft und konsequent nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut, dem ältesten noch heute gültigen Lebensmittelrecht der Welt. Demnach dürfen für die Herstellung von Bier nur Gerstenmalz, Hopfen, Hefe und Wasser verwendet werden. Wir achten auf hochwertige Rohstoffe und garantieren damit nicht nur höchste Qualität, sondern auch allerhöchsten Genuss.

Unsere Biere enthalten nur natürliche Zutaten gemäß Reinheitsgebot. Sie sind ungefiltert und selbstverständlich frei von Konservierungsstoffen. Die Haltbarkeit beträgt aus diesem Grund acht Wochen.

Unser Tölzer Mühlfeldbräu können Sie in der Gastronomie genießen oder für zuhause kaufen.
Hier lesen Sie wo.

Besichtigungen des Tölzer Mühlfeldbräu organisieren wir auf Anfrage gerne für Sie. (Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Gruppen von höchstens 10 Personen durch die Brauerei führen können.)












Tölzer Mühlfeldbräu GmbH · AGB · Impressum