Spezialbier des Monats Oktober:

Herbst Weisse

Stammwürze: 13,5%, Alkohol: 5,7 vol %

Ein stärker eingebrautes Bier passend zur Jahreszeit. Der Etwas höhere Alkoholgehalt und die dunklen Malze verleihen dem Bier die schöne Vollmundigkeit und Farbe. Ein Weissbier ist normalerweise wenig gehopft und die Hefe ist im Vordergrund. Dieses Bier wurde sogar im Kaltbereich gehopft um dem Bier die fruchtigen Noten des Aromahopfens mitzugeben. Hier wurde auch die neue Sorte Dr. Rudi aus Neuseeland verwendet, welche dem Bier eine leicht beerige Nuance gibt.

Das ideale Bier um den Herbst zu genießen.



MAGAZIN FÜR BAD TÖLZ

Bier geblieben! ... Das Mühlfeldbräu ist - man kommt um die platte Redensart einfach nicht herum - klein, aber fein. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in einer geschickten Kombination aus moderner Technik und handwerklichem Wissen, gepaart mit Intuition und Phantasie. Der junge Braumeister Sebastian Heuschneider, ein freundlicher und grundentspannter Mensch, braut pro Woche 1000 bis 2000 Liter, mehr nicht. Weil bei Heuschneider so viel Handarbeit und so wenig Chemie im Spiel ist, ist das Bier auch nur sechs Wochen haltbar. Was aber nichts macht, weil die Leute es ihm bis dahin eh weggetrunken haben...
Mehr...


USOX.ORG

Tölzer Mühlfeldbräu Weißbier - Tradition reloaded ... Das Einschenken aus der Ein-Liter (!) Flasche gestaltet sich nicht sonderlich kompliziert - schließlich wird man von einem bernsteinfarbenen Trunk mit weißer Krone belohnt. Der leicht cremige, feinporige Schaum hält sich passabel an der Oberfläche. Nebenbei steigt einem auch schon der intensive, leicht nussige Duft in die Nase bei dem einem schlagartig klar wird: Hier kann sich so manche Brauerei eine Scheibe von abschneiden ...
Mehr...

5 Sterne für das Tölzer Mühlfeldbräu Weißbier: Es gehört zu den schönsten Momenten wenn man in eines seiner Lieblingslokale geht und diese ein neues Bier im Ausschank haben... Erst einmal wird man von einem bernsteinfarbenen Bier begrüßt welches von einer fein-sahnigen Schaumkrone begleitet wird, welche einen recht stabilen Eindruck macht. Fruchtig-frisch duftet es aus dem Glas ...
Mehr...


MERKUR-ONLINE.DE

Neues Leben für Tölzer Brauereitradition. Bad Tölz - Naturtrüb, vollmundig, süffig - die Gäste ließen sich beim Premierenausschank des Mühlfeldbräu-Biers nicht betteln und testeten das neue Tölzer Bier bis Sonntagmorgen gegen 2 Uhr. Das Urteil fiel einhellig aus: "Schmeckt guat." Und: "Endlich haben wir wieder ein Tölzer Bier!".
Mehr...


TÖLZER KURIER

Tölz hat wieder eine Brauerei. Bad Tölz - Bad Tölz bekommt endlich wieder eine eigene Brauerei. Martin Maier heißt der künftige Tölzer Mühlfeldbräu, der ab März Helles und Weißbier brauen möchte. Im Nebenhaus der früheren Grüner-Brauerei an der Bahnhofstraße wird Maier in den Räumen des früheren Sport Krinner die Tölzer Brautradition wieder aufleben lassen. Einst gab es 22 Brauereien in Tölz. Christoph Schnitzer
Mehr...








Tölzer Mühlfeldbräu GmbH · AGB · Impressum